Den Netten beißen die Hunde

Wie du dir Respekt verschaffst, Grenzen setzt und den verdienten Erfolg bekommst!

Kann man »zu nett« sein?



Bestsellerautor Martin Wehrle beantwortet diese Frage mit einem klaren Ja. Er zeigt auf, warum man als netter Mensch so oft unterschätzt und ausgenutzt wird – und wie es gelingt, klare Kante zu zeigen und die Weichen auf Erfolg zu stellen.


Wie kommt es, dass nette und hochsensible Menschen besonders oft ausgenutzt und vor den Karren von Narzissten gespannt werden?


Warum ist es klug, nicht länger nett zu sein, wenigstens nicht zu jedem? Warum wird Nettigkeit oft mit mangelndem Selbstbewusstsein und einem kleinen Ego verwechselt?


Und inwieweit hängen der Selbstrespekt, den einer vor sich selber hat, und der Respekt, dem ihm andere entgegenbringen, miteinander zusammen?


In diesem spannenden Video geht Martin Wehrle auf andere „nette“ Menschen ein – nämlich solche, die es gar nicht sind. Sondern passiv-aggressive Persönlichkeiten. Wie gehen Sie mit passiv-aggressiven Menschen um?


Welche Mittel sind gut, um sie im Zaum zu halten?


Ein Video, das hilft, die wahren Netten von den scheinbar Netten zu unterscheiden.

So weist er netten Menschen den Weg zu mehr Selbstbewusstsein, mehr Authentizität und mehr Erfolg.


Denn wer Grenzen setzt und für die eigenen Bedürfnisse einsteht, wird nicht nur von anderen ernster genommen, sondern erhöht auch seinen Selbstrespekt.


Für alle Netten, die zwar nett bleiben wollen, aber nicht mehr zu jedem:


So kommst du auf die freundliche Art ans Ziel - klick hier!

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen